Craft Beer

Meta_Craft-Beer

„Klein, unabhängig und traditionell“ – so definiert die Brewers Association, der Berufsverband der Craft Breweries in den USA, die Produktionsbedingungen einer Craft Brewery (Handwerksbrauerei).

Doch handwerkliches Brauen bedeutet viel mehr. Nämlich Liebe und Leidenschaft – für die Idee, den Brauprozess und für die eigene Kreation. Hinter Craft Beer stecken experimentierfreudige, engagierte und kreative Köpfe. Braumeister, die historische Biersorten neu interpretieren und mit besonderen Zutaten und Rezepturen eigene Marken einführen. Und natürlich gibt es auch eine weltweit wachsende Zahl an Bier-Fans, die stets auf der Suche nach guten, außergewöhnlichen und neuen Geschmacksrichtungen sind.

Craft Beer bildet den Kontrast zur industriellen Massenware. Denn der Begriff Handwerk kommt in seinem ursprünglichsten Sinn zum Tragen. Craft Beer wird von Hand hergestellt. Von Anfang an. Bevor eine Sorte in die Produktion geht, muss sie erst konzipiert werden. Nicht der Brauprozess, sondern die Entwicklung einer Geschmacksidee steht im Vordergrund. So wird die Idee zum Geschmackserlebnis.

Craft Beer lebt von Ideen und einer unbegrenzten Experimentierfreudigkeit. Und von Leidenschaft, denn ein Craft Brewer würde niemals Bier verkaufen, das ihm selbst nicht schmeckt.

Hinter einer guten Handwerksbrauerei stehen Menschen mit einer bestimmten geistigen Grundhaltung. Menschen, denen nicht nur das fertige Bier, sondern auch die Rohstoffe am Herzen liegen. Die besten Ideen wollen wir auf unseren Craft Beer Days ausschenken. Immer wieder neu. Immer frisch.